Hundelobby Krefeld IG

Ratgeber

 

Der gelbe Hund                                                                                          >>>>  Bericht lesen
(eingestellt am 4.03.13)

Die 4 Grundforderungen, die ein Hundehalter in der Öffentlichkeit befolgen sollte:

1.      Halte deinen Hund so, wie du es auch von deinem Nächsten verlangst.
2.      Bei Begegnungen mit fremden Personen, insbesondere Kindern, Reitern und Hunden, leine deinen Hund an.
3.      Der Hundekot deines Hundes auf Gehwegen ist von dir zu entfernen.
4.      Halte deinen Hund aus fremden Vorgärten heraus.


Die Hundelobby Krefeld IG kann und darf für ihre Teilnehmer zwar keinen Rechtsbeistand leisten, wir können Ihnen jedoch versuchen, ein guter Ratgeber zu sein, wenn Sie uns Ihr Problem mitteilen

Allgemeine Ratschläge zur Hundeführung sind, den eigenen Hund auf

• Sozialverträglichkeit
• Gehorsam
• und Leinenführigkeit

zu erziehen.

Während des Freilaufs Ihres Hundes kann man anderen Menschen speziell Nichthundhaltern, begegnen. Es muss selbstverständlich für jeden Hundehalter sein, dass bei solchen Begegnungen die Rücksichtnahme das oberste Gebot ist. Ein Hund darf für einen Nichthundehalter niemals eine Bedrohung sein. Es liegt in der Verantwortung eines jeden Hundehalters, dass er sich der Verantwortung seinen Mitmenschen gegenüber stets bewusst ist und in der Pflicht steht, den allgemein guten Ruf der Hundehalter zu schützen.

Die Hundelobby Krefeld vertritt den Standpunkt, dass ein Zusammenleben von Hundehalterninnen/haltern und Nichthundehalterinnen/haltern nur auf der Basis „gut erzogener“ Hunde möglich ist. Dies gilt insbesondere vor dem Hintergrund, dass das überarbeitete Landeshundesgesetz 2007 eine Lockerung der Anleinpflicht unter Auflagen vorsehen könnte. Hier ist angedacht, für jeden Einzelfall Wege zu finden, um den Hundehalterinnen/haltern die Erziehung seines vierbeinigen Schützlings zu ermöglichen. Ein gut erzogener Hund ist sozialverträglich, gehorsam und leinenführig. Das sind Eigenschaften die erlernbar sind.

Die Hundelobby Krefeld darf als Interessengemeinschaft keinen juristischen Rat erteilen. In der Hundelobby arbeiten jedoch Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte mit, an die wir Sie und Ihr Problem auf Ihren Wunsch hin gern vermitteln. Dazu nutzen Sie Bitte die angegebenen Kontaktadressen.